Informationen über Elternbeiträge für die Monate Januar und Februar 2021

Sehr geehrte Eltern,

als das neue Jahr begann, war noch unklar ob und wie lange die KiTas und Schulen noch geschlossen bleiben mussten. Es gab noch keine festen Beschlüsse der Politik und auch noch keine Regelungen, inwiefern Sie als Eltern von der Beitragszahlung befreit werden.

Nachdem wir unsere Einzüge der Beiträge und der Essenspauschalen in der Krippe auf den Weg gebracht hatten, kamen dann die rechtswirksamen Beschlüsse über die Freistellung der Eltern von den Gebühren für KiTas und Betreuungsangeboten an Schulen. Wie im vergangen Jahr haben wir uns entschieden, Ihr dadurch entstandenes „Guthaben“ mit dem nächst fälligen Beitrag zu verrechnen.

Die vom Land beschlossene Beitragsbefreiung gilt für den Zeitraum 01.01.2021 bis 21.02.2021. Ab dem 22.02.2021 werden wieder Betreuungsbeiträge fällig. Dies bedeutet für den Februar entsprechend ein anteiliger Beitrag ab dem 22.02.2021.

Im Monat Februar wird somit keine Beitragsabbuchung erfolgen. Wir ziehen zum 15.03.2021 den anteilig berechneten Beitrag für den Zeitraum 22.02.-28.02.21 ein. Das weitere Guthaben aus Januar 2021 wird mit dem fälligen Beitrag März 2021 verrechnet.

Ab April wird wieder der reguläre Beitrag zum 05./06. des Monats eingezogen.

Bei den Eltern, mit denen eine Sonderregelung aufgrund von finanziellen Schwierigkeiten getroffen wurde, werden wir separat Kontakt aufnehmen und den Beitrag nicht einziehen.

Bei Rückfragen oder falls Sie Zahlungsprobleme für den anteiligen Beitrag haben, wenden Sie sich bitte bis spätestens zum 09. März 2021 per E-Mail an: Mommsen@GVfJ.de.

Vielen Dank!

Regelbetrieb ab dem 22. Februar 2021

Juhu, seit heute Abend ist es „amtlich“ trotz der momentan hohen Inzidenzwerte in Nordfriesland öffnen unsere Kita’s und Grundschule ab dem 22. Februar 2021 wieder für alle Kinder. Wir freuen uns riesig 🙂

Aber Achtung es gelten strenge Hygieneauflagen und ein veränderter Umgang mit „Schnupfen“ und Erkältungssymptomen.

Schneeflocken

Fingerspiel: Fünf Schneeflocken

5 Schneeflocken fallen auf die Erde nieder.

Das erste Schneeflöckchen macht sich den Spaß

und setzt sich mitten auf die Nas´.

Das zweite Schneeflöckchen setzt sich auf das Ohr

und kommt sich dort ganz lustig vor.

Das dritte Schneeflöckchen klettert sich hoch hinauf

und setzt sich auf das Köpfchen drauf.

Das vierte Schneeflöckchen setzt sich auf die Wange

und bleibt dort auch nicht lange.

Das fünfte Schneeflöckchen setzt sich auf deinen Mund

und glaubt der Schnee, der ist gesund!

Heute gibt es Schnee-Lieder

Schneeballlied:

Den Schnee rollt ein, zum Schneeball fein,

schön rund und groß und jetzt gehts los!

(Bewegungen dazu machen, mit Zeitungspapier oder Watte Schneeballschlacht machen)

Lied: Viele weiße Flöckchen

(Melodie: Alle meine Entchen)

Viele weiße Flöckchen schlafen tief und fest, schlafen tief und fest,

in der weichen Wolke, wie in einem Nest.

Kommt der Wind, der Wilde – weckt sie mit Gebraus, weckt sie mit Gebraus.

Tanzen viele Flöckchen über unserm Haus

Und wenn wir ganz viel Schnee haben….

Schatzsuche im Schnee

Voraussetzung für diese Spielideen ist, dass genügend Schnee liegt. Türmt gemeinsam mit den Kindern einen Schneeberg auf. Zeigt den Kindern die „Schätze“, die sie dann in kleine Vertiefungen im Schneeberg stecken und anschließend zuschütten. Je nachdem, wie groß der Schneeberg ist, können die Kinder den Schnee mit Schaufeln und Eimern portionsweise untersuchen. Ihr könnt auch die „ Schätze“ in kleinen Schneebällen verstecken und diese anschließend mit den Kindern zu einer großen Schneekugel rollen, die die Kinder dann kaputt machen.

Wundertüte

Legt kleine Objekte wie z.B. bunte Bälle, Klötze oder Tiere, in einen Gefrierbeutel und füllt diesen mit Schnee. Vermischt diese kleinen Schätze mit dem Schnee, bis diese nicht mehr zu sehen sind. Legt diese Tüte dann in eine Glasschüssel und stellt sie mit dem Kindern zusammen auf die Heizung. Schaut mit den Kindern, was passiert und sprecht darüber. Das kann man auch mit Wasser und Fingerfarbe machen und diese über Nacht wenn es friert, einfach raushängen.

Wie bekommt man den Dino aus dem Eis?

Schneebälle

Formt draußen gemeinsam mit den Kindern Schneebälle und legt in jeden Schneeball einen kleinen Zapfen, ein Blatt oder etwas anders aus der Natur. Hierbei könnt ihr die Objekte ganz versinken oder teilweise sichtbar bleiben. Legt die Schneebälle anschließend auf einen Teller auf die Fensterbank und beobachtet zusammen mit den Kindern, was im Laufe der Zeit geschieht.